Microfluidizer® Interaktionskammern

Höchste Qualität in Entwicklung und Produktion ist bei Microfluidics Standard und ermöglicht den Einsatz unserer Produkte für die anspruchsvollsten Anwendungen.

Unsere Microfluidizer® sind das Mittel der Wahl für Anwendungen, die hohe Scherraten benötigen. Die Geschwindigkeiten im Inneren der Interaktionskammern können bis zu 500 m/s betragen und liegen häufig über Schallgeschwindigkeit. Änderungen der Geschwindigkeit in Größe und/oder Richtung führen zu hohen auf das Produkt einwirkenden Scherraten. Zusätzlich kommt es durch Pralleffekte zu einer weiteren Zerkleinerungswirkung. Durch die turbulenten Bedingungen innerhalb der Interaktionskammern wird eine hervorragende Durchmischung gewährleistet.

Order Microfluidizer® Interaction Chambers

Y- Interaktionskammer

Einsatzgebiete sind (Öl-in-Wasser-) Emulsionen, Liposomen und Polymerverkapselungen. Microfluidics Y-Interationskammern sind erhältlich mit Kanalmindestabmessungen zwischen 75 und 125 µm. Kontaktieren Sie uns bezüglich Fragen zu der für Ihre Anwendung bestgeeigneten Interaktionskammer.

Z-Interaktionskammer

Einsatzgebiete sind (Wasser-in-Öl-) Emulsionen, Zellaufschluss, Desagglomeration und Zerkleinerung. Z-Interaktionskammern sind erhältlich mit Kanalmindestabmessungen zwischen 87 und 1100 µm. Kontaktieren Sie uns bezüglich Fragen zu der für Ihre Anwendung bestgeeigneten Interaktionskammer.

Verbessern Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer Interaktionskammer durch Kombination mit einer Hilfskammer (Auxiliary Processing Module APM)

Die Hilfskammer wird zur Vormischung oder Vorzerkleinerung vor einer Z-Interaktionskammer eingesetzt.

Y Type Diagram showing fluid flow path through the APM then the IXC.

Die Kombination einer Y-Interaktionskammer gefolgt von einer Z-Hilfskammer stabilisiert den Produktfluss durch die beiden Kanalarme der Y-Interaktionskammer.

z Type Diagram showing the fluid flow path through the IXC then the APM

Original-Interaktionskammern von Microfluidics

Interkationskammern sind sehr langlebig. Nach längerer Nutzungsdauer beginnen die Interaktionskammern jedoch zu verschleißen, was sich durch Erhöhung der Durchsätze bei konstantem Druck und Nichterreichen des Maximaldrucks bemerkbar macht.

Ab mehr als 20% Verschleiß sollten die Interaktionskammern ersetzt werden. Verwenden Sie nur Original-Interaktionskammern von Microfluidics, um die optimale Effizienz Ihres Microfluidizers® zu erhalten und Ausfallzeiten zu minimieren.

Service

Wenn Sie Ersatz-Interaktionskammern oder technische Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie bitte unser Service-Team.

Übliche Interaktionskammergeometrien:

Y-Interaktionskammern
(F12Y , F20Y, J20Y, J30Y)

Z-Type Interaction Chambers
(G10Z, H10Z, L10Z, L10Z, H210Z, H30Z, L210Z, L30Z, H230Z, Q50Z, T50Z, T60Z, T250Z)